Factsheet LehrerInnen

Für Tiroler Lehrer/innen ist eine Unterrichtstätigkeit in Trient von maximal 3 Monaten im Rahmen eines Sonderurlaubes möglich.

Bei den Pädagoginnen und Pädagogen aus Trient ist ein Austausch bis zu einem Jahr möglich.

Es kann pro Schulpartnerschaft 1 Lehrperson pro Schule und Schuljahr am Austauschprogramm teilnehmen.

Einreichungen sind laufend möglich, Fristen gibt es keine zu beachten. Die Teilnahme am Austauschprogramm muss von der jeweiligen Schule bestätigt werden. Ein

Lehrer/innenaustausch kann unter folgenden Voraussetzungen durchgeführt werden:

  1. Interessierte Lehrer/innen melden ihr Interesse an der jeweiligen Schule an
  2. Ein Ersatz für die Lehrperson muss vor Ort gefunden werden
  3. Die Direktion muss schlussendlich die Teilnahme der Lehrperson bestätigen

Im Trentino ist ein Sprachniveau nach dem Europäischen Referenzrahmen von mindestens B2 nachzuweisen (wird von einem Spracheninstitut festgestellt), um an einem Austausch teilnehmen zu können. Nach einem Jahr muss ein Sprachniveau von C1 erreicht worden sein. Diese Voraussetzungen entfallen für das Bundesland Tirol.

Es ist eine Aufwandsentschädigung von € 1500,00 pro Monat und Lehrperson vorgesehen.

Für weiterführende Informationen stehen die Vor-Ort AnsprechpartnerInnen an den jeweiligen Schulstandorten jederzeit gerne zur Verfügung.


Condividi:  Facebook google+ twitter