Tagebuch Euregio Summer Camp 2019

Hallo! Ich heiße Mona, komme aus Osttirol und besuche jetzt das Euregio Summer Camp schon zum zweiten Mal und außer drei Betreuern hat sich nicht viel verändert. Dieser genannte Grund muss aber nicht heißen, dass es jetzt weniger „gut“ oder interessant ist. Neben vielen Ausflügen wie zum Beispiel zu Seen oder sogar Bergwerken gibt es auch interessantes in den Kindern oder Jugendlichen hier zu entdecken. Sprache austauschen und sogar manchmal große Verwirrung durch Sprachunterschiede sind quasi der Alltag, der das Camp um einiges lustiger macht. Die Betreuer gestallten es locker, aber immer noch streng genug, so dass Stille und Spaß gleichzeitig möglich sind.

Mona

Samstag 10. August 2019:
Das Euregio-Projekt startete am Samstag Nachmittag. Während die Kinder aus den drei Regionen Trentino, Tirol und Südtirol eintrafen, wurden sie möglichst in gemischtsprachigen Zimmern eingeteilt. Der Abend wurde mit speziellen Kennenlern-Spielen eröffnet, bevor wir den ersten Tag mit freien Spielen und Konversationen ausklingen ließen. Insgesamt herrschte eine leicht zurückhaltende, aber bald schon freundliche und angenehme Atmosphäre.

Sonntag 11. August 2019:

Ich heiße Alex, ich bin das zweite Jahr dabei und am Sonntag Nachmittag haben wir eine Art Versteckspiel namens Schrottispiel gespielt. Anschließend haben wir ein Gemeinschaftsbild gemalt, was in einer Farbschlacht ausgeartet ist. Das Highlight des Tages war das Fähnchenstehlen im Wald. Auch die  Betreuer waren und sind immer noch mit vollstem Einsatz bei jedem Spiel dabei. Nach dem Abendessen haben wir in der Turnhalle ein Lasertagspielfeld aufgebaut und sind 3 gegen 3 gegeneinander angetreten.

Alex

Montag 12. August 2019:

Wir alle sind beim Projekt der Euregio und ich, Johannes Larcher, bin heuer das erste mal hier in Toblach. Am Montag Vormittag hatten wir Besuch vom Euregio-Mitarbeiter, Herr Fink. Er hat uns die einzelnen Bereiche und Aufgaben der Euregio vorgestellt. Er hat uns Informationen über die Mobilität zwischen den beiden Ländern (Italien und Österreich) gegeben. Der Vortrag dieses Herren war sehr ausführlich, aber auch sehr mühsam, denn er war langwierig. Insgesamt sehr amüsant!!! Danke für diesen abwechslungsreichen und informationsreichen Vortrag!!!

Johannes

Dienstag 13. August 2019:

Gestern sind Tommi und Eli gekommen und zusammen haben wir verschiedene Gemeinschafts- und Gruppenspiele gespielt. Mir persönlich hat das Robbenspiel, das wir alle zusammen gespielt haben, sehr gefallen. Unter anderem haben wir auch die Aufgabe bekommen, in Gruppen (deutsch und italienisch gemischt) eine Kugelbahn zu bauen.

Theresa & Heidi

 

Mittwoch 14. August 2019:

Heute waren wir beim Skigebiet „Drei Zinnen“ Funbob fahren. Da das Wetter nicht besonders stabil war, sind wir nicht wie geplant anschließend noch Schwimmen gegangen, sondern haben den Nachmittag auf der Wiese neben der Hūtte verbracht. Fūr alle war es ein tolles, neues Erlebnis.

Elias & Nina

 

Donnerstag 15. August 2019:
Heute nachmittag haben wir uns in Gruppen eingeteilt und über die Euregio gesprochen. Wir haben unsere Idee zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den drei Regionen der Euregio gesammelt. Wir haben unsere Ideen auf verschiedene Arten, z.B. ein Plakat usw. dargestellt, sodass wir sie morgen Frau Deeg und ihrem Kamerateam vorstellen können. Am späten Nachmittag sind wir zu einer Grillstelle gestartet, um eine "grigliata" zu veranstalten. Es gab leckeres Fleisch und als Nachtisch gegrillte Bananen mit Schokolade. Am Ende fang es auch noch an zu regnen, aber zum Glück hatten wir ein großes Zelt mitgebracht, sodass wir nicht nass wurden. Ein richtig cooler Abend!!!

Johannes

Freitag 16. August 2019:

Heute waren Frau Deeg und Herr Ach zu Besuch. Wir haben am Vormittag die Plakate von den Ideen zur Euregio vorgestellt. Wir haben tolle Ideen gehabt, die auch schon in Arbeit waren, mir hat es sehr gut gefallen.

Lukas

Samstag 17. August 2019:

Abschluss Euregio Summer Camp und Abreise.

Wir sehen uns im nächsten Jahr!!!


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter