Projekte

TINIA - grenzüberschreitender Wetterdienst

Mit einem Mausklick zum Euregio-Wetter: Mit dem INTERREG-Projekt "TINIA" (= etruskischer Wettergott) sollen die Wetterdienste der drei Euregioländer Tirol, Südtirol und Trentino im Laufe der nächsten zwei Jahre zusammengeführt werden. Ziel ist ein gemeinsamer einheitlicher Wetterdienst für die Euregio und für die einzelnen Gemeinden - mit großen Vorteilen für die ansässige Bevölkerung, für Tourismus und Zivilschutz.

Eusalp - Die Alpenstrategie Europas

Die EU-Strategie für die Alpine Region (EUSALP) ist ein Verbund aus sieben EU-Mitgliedsstaaten, zwei Drittstaaten, 48 Regionen und insgesamt über 80 Millionen EinwohnerInnen.

Startup.Euregio

Ziel des europäischen Projektes StarEU - über das Interreg-Programm VA Italien-Österreich finanziert - ist der Aufbau eines dynamischen und nachhaltigen Ökosystems für Start-ups in der Europaregion Tirol–Südtirol–Trentino.

Romedius-Pilgerweg

Der Romedius-Pilgerweg verbindet die Orte Thaur bei Innsbruck und San Romedio im Trentiner Nonstal. Der erste Weitwanderweg, der im Geiste der Europaregion eingerichtet wurde, verbindet in 12 Etappen und 9.600 Höhenmetern die drei Länder Tirol, Südtirol und Trentino.

"SKI FUN & SAFE": Film zur Sicherheit der Skifahrer

Der EVTZ Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino hat einen zweisprachigen Film zum richtigen Verhalten von Skifahren, Snowboardern und Freestylen produziert. Jugendlichen zwischen 8 und 14 Jahren sollen mit diesem Film die Grundlagen des richtigen Verhaltens auf Skipisten und Aufstiegsanlagen aufgezeigt werden. Ohne Verzicht auf den Spaßfaktor wird ein sicheres Skifahren ermöglicht.

Euregio Tour of the Alps

Die TotA 2020 - das grenzüberschreitende Radrennen "Euregio Tour of the Alps"wird vom 20. bis 24. April 2020 über die Bühne gehen - mit insgesamt fünf Etappen über 717,7 Kilometer und fast 13.000 Höhenmeter. Hinzu kommt die feierliche Eröffnung am Sonntag, 19. April, die traditionell einen Tag vor der ersten Etappe auf dem Programm steht. Das Gemeinsame Büro der Europaregion wird an den Zielorten mit einem Infostand dabei sein.

SINFONIA - Smart Cities

Die beiden Landeshauptstädte Bozen und Innsbruck werden zu europaweiten Pionierregionen für „Smart Cities & Communities“: technische Innovationen und Maßnahmenpakete in Teilen der beiden Städte sollen den Energiebedarf langfristig um 40 bis 50 Prozent senken, den Anteil der erneuerbaren Energie am Gesamtbedarf um 20 Prozent steigern, den CO2-Ausstoß reduzieren und die Lebensqualität steigern. Diese Ziele und Maßnahmen stecken hinter dem Projektnamen Sinfonia.

InterTech: Technologie ohne Grenzen

Der Fokus des INTERREG-Projektes "InterTech - Technik ohne Grenzen" liegt auf der Analyse und dem Abbau der Innovationsbarrieren für die Entwicklung neuer Produkte und Prozesse. >> http://www.intertech-it-at.eu/

Pro-Green

Mit dem  INTERREG-Projekt PRO-GREEN soll zwischen dem Bundesland Tirol und der Autonomen Provinz Bozen ein grenzüberschreitendes Netzwerk über nachhaltiges Bauen (Stichwort KlimaHaus) und Erneuerbare Energien aufgebaut werden. >>http://www.progreenet.eu


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter