News

  • Euregio: Frauen-Broschüre wird am 29. Jänner vorgestellt

    Die neueste Publikation der Euregio ist dem Thema Frauen gewidmet. Sie wird am kommenden Mittwoch, 29. Jänner, im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

  • Kultur- und Jugendarbeit: Südtirol und Trentino besiegeln Kooperation

    In der italienischen Jugend- und Kulturarbeit wollen Südtirol und Trentino näher zusammenrücken, gemeinsame Initiativen setzen und Synergien nutzen. Eine Vereinbarung dazu wurde nun getroffen.

  • Spiel und Spaß beim Euregio Summer Camp 2020

    "Natur trifft Kultur": Dies das Motto des Euregio Summer Camps 2020. 60 Kinder aus Tirol, Südtirol und dem Trentino können vom 9. bis 16. daran teilnehmen. Anmeldungen sind ab 22. Jänner unter www.europaregion.info/summercamp möglich.

  • Euregio-Wintersporttag der Freiwilligen Feuerwehren im Zeichen von Kameradschaft, Freundschaft und Miteinander

    Sportliches Kräftemessen von Feuerwehrleuten in Seis am Schlern

  • Umweltpreis Tirol-Südtirol – Einreichen noch bis 31. Jänner 2020 möglich

    „Der Umweltschutz ist keine Angelegenheit, die nur einzelne Regionen etwas angeht, sondern betrifft uns alle im selben Maße. Gleichzeitig sind die Gegebenheiten in Tirol und Südtirol auf eine Weise ähnlich, sodass ein Austausch naheliegt, wenn wir an Lösungen für den Schutz unseres Lebensraums arbeiten“, erklärt die für Umweltschutz zuständige LHStvin Ingrid Felipe. Der Umweltpreis Tirol-Südtirol trägt dem angesprochenen Austausch Rechnung und verschafft besonders vielversprechenden Ansätzen eine Bühne. Einsendeschluss für den Umweltpreis Tirol-Südtirol 2019 ist der 31. Jänner 2020 – die Verleihung findet im März 2020 in Bozen statt.

  • LH Kompatscher eröffnet Euregio-Wintersporttag der Feuerwehren

    Die Freiwilligen Feuerwehren der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino treffen sich am 18. Jänner zu ihrem zweiten gemeinsamen Wintersporttag. LH Kompatscher wird die Veranstaltung am Vortag eröffnen.

  • Lawinengefahrenstufe Eins am Wochenende in der ganzen Euregio

    Lawinenwarndienst Tirol erweitert Info-Service

  • Innsbruck: Arge Alp sucht Verwaltungsexperten

    Die Arge-Alp-Geschäftsstelle sucht einen Verwaltungsexperten oder eine Verwaltungsexpertin. Um die auf drei Jahre befristete Stelle kann man sich bis 17. Jänner 2020 bewerben.

  • Tirol verfügt über hohes Solarpotenzial

    Wie viel Solarenergie kann mit den richtigen technischen Mitteln auf dem Dach eines bestehenden oder zukünftigen Gebäudes erzeugt werden? Informationen dazu liefert das kostenlose Online-Service von SOLAR TIROL.

  • Ab 1. Jänner gilt verschärftes Sektorales LKW-Fahrverbot in Tirol

    Neben den acht bereits bisher verbotenen Gütergruppen wie etwa Abfälle, Aushub, oder Rundholz dürfen ab 1. Jänner 2020 auch Papier und Pappe, flüssige Mineralölerzeugnisse, Zement, Kalk und gebrannter Gips, Rohre und Hohlprofile sowie Getreide nicht mehr mit Fahrzeugen über 7,5 Tonnen auf der A 12 Inntalautobahn zwischen Kufstein/Langkampfen und Ampass transportiert werden. Damit werden insgesamt dreizehn Gütergruppen vom verschärften Sektoralen Fahrverbot erfasst.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter