News

  • Fit4Co: Start- und Landebahn für erfolgreiche grenzüberschreitende Kooperationsprojekte

    Am heutigen Mittwochvormittag ging im Palais Widmann in Bozen in Anwesenheit von Vizelandeshauptmann Giuliano Vettorato die erste von drei Infoveranstaltungen zur Bewerbung des Interreg Projekts „Fit4Cooperation“ über die Bühne. Wie Euregio-Generalsekretär Christoph von Ach einleitend hervorhob, versteht sich Fit4Co als Startpaket für öffentliche Verwaltungen bei der Ausarbeitung eines grenzüberschreitenden Projekts.

  • Die Euregio braucht mehr Pflegekräfte

    Die Seniorenwohnheime in der Europaregion setzen auf qualifiziertes Pflegepersonal. Um die Fachkräfte- und die Qualitätssicherung ging es bei einem Euregio-Workshop in Zusammenarbeit mit den Verbänden der Seniorenwohnheime heute am Sitz des Gemeinsamen Büros der Europaregion in der Eurac in Bozen.

  • Fachkräftesicherung in den Seniorenwohnheimen: Workshop am 25. März

    Die Seniorenwohnheime in der Europaregion setzen auf qualifiziertes Pflegepersonal. Um die Fachkräfte- und die Qualitätssicherung geht es bei einem Workshop.

  • Alpines Netz für Energieeffizienz in Unternehmen schaffen

    Nachhaltige Wirtschaft fördern, vor allem energieeffiziente Betriebe, ist Ziel von EUSALP. Dies sei zu unterstützen, so LH Kompatscher beim Treffen in Bozen.

  • Die sieben Leben des Maximilian

    Von 20. bis 30. Juni 2019 findet an sieben Spielstätten in ganz Tirol das Festival für aktuelles Musiktheater „Die sieben Leben des Maximilian“ statt.

  • Auftakt für "Fit4Co" am 27. März

    Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der öffentlichen Körperschaften stärken und verbessern will das Interreg-Projekt "Fit4Co".

  • «Youth Alpine Interrail» geht in die nächste Runde

    Mit dem Zug reisen, die Alpen entdecken, nachhaltige «Challenges» bestreiten: Das Projekt «Youth Alpine Interrail» sorgt auch dieses Jahr wieder für alpines Reisefieber. Junge Erwachsene könne sich bis zum 7. April bewerben.

  • Minderheiten in der Region: Vorhaben für Sprache und Kultur fördern

    Über Vorhaben der Zimbern im Speziellen und der Sprachminderheiten der Region im Allgemeinen hat Regionalassessor Vallazza mit Vertretern in Lusern gesprochen.

  • EUSALP-Treffen: Nachhaltige Mobilität im Visier

    Die länderübergreifende Arbeit für nachhaltige Mobilität solle verstärkt und Vorhaben zügig umgesetzt werden, so LR Alfreider beim EUSALP-Treffen zur Mobilität.

  • Ein „kaiserlicher Frühling“ mit vielen Veranstaltungen

    Das Maximilianjahr, das an Kaiser Maximilian I. gedenkt, ist in vollem Gange und wartet im Frühjahr mit zahlreichen Veranstaltungen auf.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter