News

  • Lichtbild: Zwei neue Fotoausstellungen online

    "Ab auf die Piste" und "Kneußl" dokumentieren anhand historischer Aufnahmen die Entwicklungen in der Europaregion ab den 1880er Jahren mit besinderem Bilck auf den Skisport.

  • Euregio-Vorstand präsentiert Arbeitsprogramm 2019-2021

    Für zwei Jahre hat das Land Tirol nun den Vorsitz in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino inne. Am Donnerstag stellt der Vorstand das entsprechende Arbeitsprogramm vor.

  • Wintereinbruch in Tirol mit Starkniederschlägen

    Lawinengefahr bei Aufenthalt abseits gesicherter Pisten

  • Olympia 2026: LH Kompatscher beglückwünscht neuen CEO Novari

    Das Ausrichtende Komitee der Winterspiele 2026 hat heute den Generaldirektor des Organisationskomitees ernannt. Kompatscher: "Einstimmige Entscheidung ist nächster Schritt zu nachhaltigen Spielen."

  • Arge Alp-Preis 2020: Fanfare gesucht

    Die zehn Länder der Arge Alp rufen einen Kompositionswettbewerb für eine Fanfare aus. Der Siegespreis ist mit 5.000 Euro dotiert.

  • Euregio-Museumsjahr 2021: Förderung für Projekte ausgeschrieben

    Mit Ausstellungen und Veranstaltungen sollen sich die Museen der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino am Museumsjahr 2021 beteiligen. Bis 31. Jänner können sie um spezifische Beiträge ansuchen.

  • Euregio-Museumsjahr 2021

    Ausschreibung zum Thema „Transport – Transit – Mobilität“

  • Grenzgemeindenfonds für Winterspiele 2026 nutzen

    Olympia im Osten, Stilfser Joch im Westen: An beiden Orten trägt der Grenzgemeindenfonds zur Aufwertung der Gebiete bei. Darin waren sich gestern LH Kompatscher und Fonds-Präsident De Menech einig.

  • LRin Palfrader: „Tirol punktet mit der dualen Ausbildung in der EUSALP“

    Best-Practice-Beispiel „Ausbilderforum Tirol“ beim „3. Forum zur dualen Ausbildung“ der EUSALP in Trient präsentiert.

  • Klettern wird zum Lebensstil: Das ist die Tour of the Alps 2020

    Die Tour of the Alps, die vom 20. bis 24. April 2020 ausgetragen wird, wurde am Dienstag, 29. Oktober in Mailand der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Auch im kommenden Jahr verspricht das Etappenrennen in den drei Euregio-Regionen, das in Brixen/Bressanone beginnt und nach fünf Etappen in Riva del Garda endet, eine moderne Rundfahrt auf höchstem Niveau zu werden.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter