News

  • Bewirb dich um den Euregio JungforscherInnen Preis 2019

    Die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino lädt alle JungforscherInnen bis zum vollendeten 35. Lebensjahr dazu ein, ihre Forschungsarbeiten zum Thema „Megatrend Digitalisierung mit den digitalen Transformationen in Technik, Wirtschaft und Gesellschaft“ einzureichen. Als Belohnung winken großzügige Geldpreise und die Teilnahme am Europäischen Forum in Alpbach.

  • A22: CIPE gibt grünes Licht für Konzessionsvergabe

    Der Interministerielle Ausschusses für Wirtschaftsplanung hat heute Abend (15. Mai) der Vereinbarung für eine dreißigjährige öffentliche Führung der A22 zugestimmt.

  • Europaregion: Vorstand und Versammlung tagen am 22. Mai

    Museen, Jugend und Mobilität sind Schwerpunktthemen der Sitzung des Euregio-Vorstandes am Mittwoch kommender Woche in der Franzensfeste.

  • Claudia-Augusta-Preis für Diplomarbeiten mit Südtirolbezug

    Wer eine Diplomarbeit mit Südtirolbezug geschrieben hat, kann diese bis 4. Oktober für den von der italienischen Landesbibliothek "Claudia Augusta" ausgeschriebenen Claudia-Augusta-Preis einreichen.

  • Südtirols Bildungslandesrat bei österreichischem Bildungsminister

    Die Anerkennung des neuen Lehramtsstudiums stand im Mittelpunkt eines Treffens von Südtirols Bildungslandesrat mit dem österreichischen Bildungsminister in Wien.

  • UNESCO: Jubiläum der Achtsamkeit

    Zahlreiche Veranstaltungen sind anlässlich der zehn Jahre Dolomiten UNESCO Welterbe geplant. Eine Abstimmung fand kürzlich in Rom statt.

  • Mobilität in der Euregio: Verlagerung gemeinsam vorantreiben

    Für eine gemeinsame Strategie zur Förderung der Verladebahnhöfe auf der Brennerachse sprechen sich die Verkehrslandesräte von Tirol, LHStvin Ingrid Felipe und Südtirol, LHStv Daniel Alfreider aus.

  • Frauenbilder: Ausstellungen in fünf Euregio-Städten ab 18. Mai

    Frauenbilder ist der Titel einer mehrgliedrigen Fotoausstellung, die im Rahmen des Interreg-Projekts "Lichtbild" in fünf Städten der Euregio zu sehen ist.

  • Euregio-Master: Austausch mit Landesverwaltung

    Einblick in Südtirols Landesverwaltung haben am heutigen Europatag die Absolventen des Euregio-Masterlehrgangs in Bozen gewonnen.

  • EU-Mitgliedschaft und Autonomie: Handlungsspielräume nutzen

    Die Auswirkungen der EU-Mitgliedschaft auf Südtirols Autonomie durchleuchtet ein neues Handbuch, das die Universität Innsbruck gemeinsam mit der Eurac herausgebracht hat.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter