News

  • Alpeuregio Summer School: Euregio-Jugendliche lernen die EU kennen

    Mit einem Besuch im Brüsseler Sitz von Concord, einer europäischen Nichtregierungsorganisation ist die neunte Ausgabe der Alpeuregio Summer School zu Ende gegangen.

  • Südtirol übergibt Arge-Alp-Vorsitz an Salzburg

    Die Arge-Alp-Länder wollen den ländlichen Raum stärken und den Verkehr auf die Schiene verlagern. Das beschloss die 50. Konferenz der Regierungschefs mit zwei Resolutionen.

  • Innsbrucker Schule übt EU und Euregio in Projektwoche

    „Trient und Bozen sind ein bisschen so wie Innsbruck, aber dann doch irgendwie ganz anders.“ So fassten die SchülerInnen der Klasse 3A vom Akademischen Gymnasium Innsbruck ihre Eindrücke ihrer kürzlichen Euregio-Reise zusammen. Bei der Projektwoche „Die EU & DU“ haben sie viel über Europaregion, deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede gelernt.

  • Technische Kulturgüter im Rampenlicht

    Über die Ausstellung Bahnhofsmeile, ein Doku-Zentrum für Ingenieurbaukunst und den Wettbewerb "Kennst Du Deine Heimat" hat sich LR Alfreider mit dem Kuratorium für Technische Kulturgüter ausgetauscht.

  • Dolomiten UNESCO: Welterbefest im Zeichen der Zusammenarbeit

    Die Zukunft des Welterbes weiterentwickeln und noch stärker länderübergreifend kooperieren: 10 Jahre UNESCO Welterbe stand heute im Fokus beim Festakt im Gadertal.

  • Historegio – Tagung zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Geschichte in der Europaregion

    Im Palazzo Roccabruna in Trient hat sich heute (28.6.) alles um die geschichtlichen Grundlagen des historischen Tirol aus der Sicht der heutigen Europaregion gedreht.

  • 5. Juli: Arge-Alp-Regierungschefs tagen in Toblach

    Die Regierungschefs der zehn Arge-Alp-Länder kommen am Freitag in Toblach zu ihrer jährlichen Konferenz zusammen. Südtirol übergibt den Vorsitz an Salzburg.

  • Tourismus trifft Landwirtschaft: Modelle für Zusammenarbeit prämiert

    Die Preise für gelungene gemeinsame Vorhaben in Landwirtschaft und Tourismus 2019 gingen an die “Seilbahn Komperdell GmbH” (Tirol), den Tourismusverband Sexten und die Gemeinde Isera (Trentino).

  • Frauenbilder: Ausstellung in Bozen noch bis 14. Juli zugänglich

    Die Ausstellung "Frauenbilder", die in fünf Städten Tirols, Südtirols und dem Trentino zu sehen ist, läuft bis Monatsende, jene in Bozen ist noch bis 14. Juli zu sehen.

  • Direktverbindung Bozen-Wien: LR Alfreider trifft ÖBB

    "Die neue direkte Zugverbindung Bozen-Wien für den Personenverkehr ist unser Ziel, damit weniger mit dem Auto über den Brenner fahren", so Alfreider beim Treffen mit ÖBB-Vertretern in Südtirol.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter