News

  • Frauenbilder: Ausstellungen in fünf Euregio-Städten ab 18. Mai

    Frauenbilder ist der Titel einer mehrgliedrigen Fotoausstellung, die im Rahmen des Interreg-Projekts "Lichtbild" in fünf Städten der Euregio zu sehen ist.

  • Euregio-Master: Austausch mit Landesverwaltung

    Einblick in Südtirols Landesverwaltung haben am heutigen Europatag die Absolventen des Euregio-Masterlehrgangs in Bozen gewonnen.

  • EU-Mitgliedschaft und Autonomie: Handlungsspielräume nutzen

    Die Auswirkungen der EU-Mitgliedschaft auf Südtirols Autonomie durchleuchtet ein neues Handbuch, das die Universität Innsbruck gemeinsam mit der Eurac herausgebracht hat.

  • Telfs: 1. Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb der Alpenregionen

    Vom 28. bis 30.06.2019 findet der „1. Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb der Alpenregionen“ statt. Dieses Event, bei dem bis zu 3.000 jugendliche Feuerwehrmitglieder aus Tirol, Südtirol, Trentino und Bayern sowie Gästegruppen aus den restlichen Bundesländern Österreichs erwartet werden, wird in Telfs/Bezirk Innsbruck-Land stattfinden und wird vom Landes-Feuerwehrverband Tirol in Zusammenarbeit mit dem EVTZ "Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino" organisiert.

  • Land Tirol lädt zum Familienfest ins Zeughaus in Innsbruck

    Veranstaltung für Alt und Jung am 19. Mai 2019

  • Gedanken zu Guernica - Nie wieder Krieg! Die Siegerklassen stehen fest

    Euregio-Kunstwettbewerb „Gedanken zu Guernica“: Die Entscheidung ist gefallen! Das Ausstellungsprojekt „Guernica – Ikone des Friedens“ (21.9.2018 -10.01.2019, Hofburg Innsbruck) hatte im Frühherbst Schulklassen der Europaregion Tirol, Südtirol, Trentino dazu eingeladen, sich an einem Kunstwettbewerb mit dem Titel „Gedanken zu Guernica“ kritisch mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft Europas auseinanderzusetzen.

  • Wirtschaftsfestival 2019 in Trient: Globalisierung, Nationalismus und Vertretung.

    „Globalisierung bedeutet Integration der Märkte – hauptsächlich des Güter- und Kapitalmarktes – höherer Wettbewerbsdruck, regerer Austausch von Gütern und Dienstleistungen unter den Ländern und Rückgang der Preisunterschiede. Gerade der Wettbewerbsdruck aus den Billiglohnländern und die Verdrängung von gering qualifizierter Arbeit in den Industrieländern,“ betont der wissenschaftliche Direktor des „Festival dell’Economia“, Tito Boeri, „sind die Ursachen für die nachdrückliche Forderung, die Grenzen zu schließen, und für die aktuellen Umwälzungen innerhalb der politischen Vertretung in den westlichen Ländern.

  • Pustertaler Bahnlinie: Unterbrechungen ab 5. Mai

    Auf der Pustertaler Bahnlinie zwischen Innichen und Lienz gibt es demnächst Unterbrechungen im Bahnverkehr wegen Wartungsarbeiten.

  • Mythen der Diktaturen - Kunst in Faschismus und Nationalsozialismus

    Die Ausstellung auf Schloss Tirol "Mythen der Diktaturen", ein spannendes Stück Gesamttiroler Kunst-, Kultur- und Gesellschaftsgeschichte, läuft noch bis zum 30. Juni 2019.

  • Lawinen-Report: Bilanz am Ende des Winters

    Noch bis zum Sonntag (5. Mai) können sich Skitourengeher über die Schneeverhältnisse in den Euregio-Ländern Tirol, Südtirol, Trentino informieren.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter