News

Coronavirus: Video der Landesmedienkonferenz Südtirol vom 30. März

Das war die heutige virtuelle Medienkonferenz des Landes Südtirol um 16.30 Uhr: Prof. Alex Weissensteiner ging auf wirtschaftliche Aspekte der Corona-Situation ein. Hier der Link zum Video.

LH Kompatscher bei der heutigen virtuellen Landesmedienkonferenz. (Foto: LPA/Fabio Brucculeri)
Zoomansicht LH Kompatscher bei der heutigen virtuellen Landesmedienkonferenz. (Foto: LPA/Fabio Brucculeri)

Der Einsatz gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus wirft täglich neue Fragen auf. In der heutigen (30. März) "virtuellen Landesmedienkonferenz" war Prof. Alex Weissensteiner von der Freien Universität Bozen (unibz) zugeschaltet. Er ging auf die Frage ein, wie sich die Maßnahmen gegen das neuartige Coronavirus auf die internationale und Südtiroler Wirtschaft auswirken. Gleichzeitig erklärte Wissensteiner aus Sicht der Wirtschaftswissenschaft, welche Mittel der Politik zur Verfügung stehen, um die Folgen abzufedern. Prof. Weissensteiner nannte drei wichtige Schritte für die Wirtschaft: "Schnelle Liquidität, Härtefälle besonders unterstützen, dann mittel- und langfristige Maßnahmen."

Landeshauptmann Arno Kompatscher stellte wie gewohnt die aktuellen Daten und Fakten rund um das Coronavirus und Covid-19 vor und beantwortete die Fragen der Medienvertreter.

Hier der Link zum Video der heutigen Konferenz auf der Seite des Landes Südtirol.

Hier die Links zu den Video- und Audiodateien in hoher Auflösung. Hier die Übersetzung in Gebärdensprache (dt.+ital.): http://bit.ly/videobz300320

STATEMENTS AUF DEUTSCH

Video

Audio


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter