News

Euregio-Fest am Samstag in Neumarkt

Am 21. September findet das Fest der Euregio in Neumarkt statt. Die Veranstaltung ist dank Aktionstag Mobilität für Abonnementinhaber mit öffentlichen Verkehrsmitteln kostenlos erreichbar.

Unter dem Motto "Neu-Markt der Ideen" steht das Euregio-Fest zum Abschluss der Südtiroler EVTZ-Präsidentschaft am Samstag in Neumarkt - Foto: EVTZ
Zoomansicht Unter dem Motto "Neu-Markt der Ideen" steht das Euregio-Fest zum Abschluss der Südtiroler EVTZ-Präsidentschaft am Samstag in Neumarkt - Foto: EVTZ

"Neu-Markt der Ideen" ist das Motto des Euregio-Fests am kommenden Samstag, 21. September, in Neumarkt. Von 10 bis 23 Uhr gibt es Musik, Kabarett, Kunst und ein vielfältiges Kinderprogramm. Angeboten werden regionale Spezialitäten, aber auch Informationen über Aktivitäten und Ziele der EVTZ Euregio. Um Neumarkt zu erreichen, können alle Interessierten vom Aktionstag Mobilität profitieren: Inhaber des EuregioFamilyPasses oder eines Abonements des ÖPNV in Tirol, Südtirol oder Trentino können alle Busse und Züge zwischen Kufstein und Borghetto kostenlos nutzen. Ausgenommen sind Freccioargento, Railjet, Euro- und Intercity. Am Veranstaltungsort stehen zur Fortbewegung Elektro- Fahrräder und Wasserstoffbusse zur Verfügung. Nicht nur damit wollen die Veranstalter ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit setzen, das Euregio-Fest ist auch als "Green Event" zertifiziert.

Der Ablauf des Euregio-Festes

Eröffnet wird das Fest durch den Präsidenten der Euregio und Landeshauptmann von Südtirol, Arno Kompatscher, gemeinsam mit seinen Amtskollegen aus Tirol, Günther Platter, und dem Trentino, Maurizio Fugatti. "Dieses Fest, das alle zwei Jahre zum Abschluss der Präsidentschaft stattfindet, soll die Bürger der Europaregion zusammenbringen", sagt Euregio-Präsident Kompatscher. Während des Festes werden die zahlreichen Gemeinsamkeiten der drei Regionen hervorgehoben, aber die Vielfalt der Region wird dargestellt.

Gefeiert wird sowohl am Hauptplatz von Neumarkt als auch in sieben Innenhöfen, wo verschiedene Vereine an Ständen kulinarische Leckerbissen anbieten. Abschließend findet in der Sportzone Neumarkt das Fußballturnier Kerschdorfer Euregio Cup statt, an dem vier Mannschaften aus Südtirol, Nord- und Osttirol und dem Trentino teilnehmen. Erstmals sind heuer auch weibliche Mannschaften mit dabei.

Die Europaregion

Im Jahr 2011 gegründet, vereint die Europaregion Tiro- Südtirol- Trentino eine Bevölkerung von 1,8 Millionen Bürgern in einem Gebiet von 26.255 Quadratkilometern und bildet den Rahmen für grenzüberschreitende Kooperation. Bereits Tradition haben verschiedene gemeinsame Veranstaltungen wie das Euregio-Jugendfestival, das Summer Camp, das Sport Camp, das Music Camp oder die Euregio-Akademie. Weitere Leuchttürme der Euregio sind das Jugendorchester, die Projekte Euregio Science Fund, Historegio sowie der Euregio-Lawinenlagebericht und der EuregioFamilyPass. 

 

LPA/cm


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter