News

Die Euregio lädt zum Feiern ein

Euregio-Fest und Euregio-Mobilitätstag am 21. September 2019 lassen Europaregion noch näher zusammenrücken

Die Euregio lädt zum Feiern ein
Zoomansicht Die Euregio lädt zum Feiern ein

Am 21. September erfährt das Euregio-Fest seine bereits dritte Auflage. Tirols LH Günther Platter lädt alle Tirolerinnen und Tiroler herzlich dazu ein: „Beim Fest in Neumarkt in Südtirol bietet sich die Gelegenheit, die Europaregion Tirol – Südtirol – Trentino hautnah zu erleben. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Tirolerinnen und Tiroler an diesem Tag nach Neumarkt kommen und wir uns gemeinsam von der Vielfalt der Euregio überzeugen können.“ Ab 10 Uhr wird ein buntes Programm für Groß und Klein geboten und auch die Anreise steht ganz im Zeichen der Euregio, findet doch an diesem Tag der Euregio-Mobilitätstag statt. „Damit können die Menschen aus Tirol, die ein VVT Jahres-, SeniorInnen- oder Semesterticket oder einen EuregioFamilyPass besitzen, kostenlos die Öffis in der gesamten Europaregion nutzen. Ich lade daher Interessierte ein, diese Möglichkeit zu nutzen und eine umweltfreundliche Anreise in Anspruch zu nehmen“, betont auch Mobilitätslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe. Ausgenommen von der Aktion sind Fernverkehrszüge.

Gemeinsam mit seinen Amtskollegen und derzeitigem Euregio-Präsident  Arno Kompatscher und Maurizio Fugatti wird LH Platter beim Fest in Neumarkt – immerhin der älteste urkundlich bezeugte Markt im deutschsprachigen Tirol – dabei sein: „Ein Markt ist seit jeher ein Ort des Aufeinandertreffens von Menschen unterschiedlicher Herkunft, verschiedener Sprachen und Kulturen. Umso passender ist es, dass Neumarkt heuer Schauplatz des Euregio-Festes ist. Ein Fest, das die Vielfalt und das Miteinander in der Europaregion hervorhebt.“

Klänge in geschichtsträchtigen Gassen

Neben einem vielseitigen Rahmenprogramm kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: Auf einer Kulinarik-Meile können die Besucherinnen und Besucher die verschiedensten Köstlichkeiten aus allen drei Landesteilen probieren. Marktstände, Konzerte und verschiedene kulturelle Highlights werden das Euregio-Fest zusätzlich bereichern.

Von der Anreise bis zur Energie: Umweltverträglichkeit wird großgeschrieben

Konzipiert ist das Euregio-Fest als „Greenevent“ und unterliegt deshalb strengen ökologischen Auflagen, was etwa Abfall, Energie, Anreise und Verpflegung anbelangt. In Neumarkt angelangt, wartet auf die BesucherInnen ein Leitsystem. Außerdem stehen Shuttlebusse, Wasserstoffbusse und E-Bikes bereit.

Nähere Infos zum Euregio-Mobilitätstag sowie zum Euregio-Fest finden Sie unter: www.europaregion.info/aktionstag und unter www.europaregion.info/festa sowie unter Externer Link www.vvt.at/news. Abonnement-InhaberInnen können auch die Linien der Innsbrucker Verkehrsbetriebe in der Landeshauptstadt am Aktionstag kostenlos nützen: Externer Link www.ivb.at.


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter