News

8. Euregio Jugendfestival steht in den Startlöchern

Die nunmehr bereits 8. Auflage des Euregio Jugendfestivals vom 20.-23. März 2019 – diesmal in Cavalese, Mals und Imst - steht vor der Tür. Rund 75 Schüler und Schülerinnen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren aus Tirol, Südtirol und dem Trentino werden vier Tage lang unter dem Motto „Die Europaregion gemeinsam bauen“ spannende Zukunftsthemen erarbeiten.

In Kleingruppen werden spannende Zukunftsthmene erarbeitet
Zoomansicht In Kleingruppen werden spannende Zukunftsthmene erarbeitet

In Begleitung und unter Anleitung von ExpertInnen werden die Jugendlichen in Kleingruppen die Schwerpunkte „Autonomie und Demokratie“, „Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen“ und „Bewahrung des gemeinsamen Kulturerbes“ analysieren und bearbeiten. Weitere Zutaten des Euregio Jugendfestivals sind ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und die Begegnung mit neuen Freunden aus der Europaregion.

Das Euregio-Jugendfestival wird seit 2012 jährlich vom Gemeinsamen Büro des EVTZ „Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino“ an drei Orten in Tirol, Südtirol und dem Trentino veranstaltet. Ziel ist es, neue Impulse im Bereich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu setzen sowie jungen Menschen im Alter von 16 bis 19 Jahren aus der Euregio spannende Begegnungen und regen Meinungsaustausch zu ermöglichen. Das Projekt wurde im Jahr 2014 mit dem zweiten Rang beim EVTZ-Preis "Building Europe across Borders" ausgezeichnet. Organisiert wird die Veranstaltung wiederum vom EVTZ "Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino" in Zusammenarbeit mit den Schulämtern der drei Länder. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen mit Programm gibt es auf der Euregio-Homepage unter www.europaregion.info/festival .  


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter