News

Interreg: "Fotos digitalisieren" am 12. Oktober in Lienz

Kompetenzen im Umgang mit historischen Fotografien zu vermitteln, ist Ziel des Interreg-Projekts "Lichtbild". Am 12. Oktober findet dazu ein Workshop statt.

Das Motiv der Veranstaltung, die Studioaufnahme von ca. 1900 - Sieben Personen vor einem Plakat - Foto: Waldmüller/Bestand Fotostudio Waldmüller/Amt für Film und Medien
Zoomansicht Das Motiv der Veranstaltung, die Studioaufnahme von ca. 1900 - Sieben Personen vor einem Plakat - Foto: Waldmüller/Bestand Fotostudio Waldmüller/Amt für Film und Medien
Ein Workshop zur Digitalisierung und Bearbeitung von Fotos steht am Freitag, 12. Oktober, im Rahmen des Interreg-Projekts "Lichtbild. Kulturschatz Historische Photographie" auf dem Programm. Die ganztägige Veranstaltung findet in der Lienzer Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Tirol statt. Am Vormittag spricht Digitalisierungsexperte Clemens Cichocki aus Graz über die Standards am Arbeitsplatz sowie bei Hard- und Software, wenn es um das Scannen von Fotomaterial geht. Am Nachmittag geht es um den zentralen Bereich der Bildbearbeitung mit Handlungsanleitungen.

Der Workshop ist Teil des Weiterbildungsangebots des Interreg-Projekts "Lichtbild", an dem neben dem Landesamt für Film und Medien der Verein Tiroler Archiv für photographische Dokumentation und Kunst (TAP) in Lienz und die Stadtgemeinde Bruneck teilhaben. Die Inhalte der Veranstaltungen werden verschriftlicht und als Handreichung sowie als E-Learning-Kurs auf der Plattform Lichtbild  (www.lichtbild-argentovivo.eu) veröffentlicht. 

jw


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter