News

  • LH Platter: „Tirol bestes Bundesland bei Arbeitslosen-Rückgang und bei Arbeitslosenquote!“

    Tirol bleibt am Arbeitsmarkt auch im Jänner 2020 weiterhin top: Mit einem Arbeitslosen-Rückgang von minus sieben Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und einer Arbeitslosenquote von 4,8 Prozent bleibt Tirol das erfolgreichste Bundesland Österreichs. Derzeit stehen in Tirol 355.000 Personen in Beschäftigung.

  • LH Kompatscher eröffnet Euregio-Wintersporttag der Feuerwehren

    Die Freiwilligen Feuerwehren der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino treffen sich am 18. Jänner zu ihrem zweiten gemeinsamen Wintersporttag. LH Kompatscher wird die Veranstaltung am Vortag eröffnen.

  • Lawinengefahrenstufe Eins am Wochenende in der ganzen Euregio

    Lawinenwarndienst Tirol erweitert Info-Service

  • Olympische Winterspiele: Kompatscher bei Auftakttreffen in Mailand

    "Die Olympischen Winterspiele 2026 werden nachhaltige Spiele sein, ohne große umweltbelastende Baumaßnahmen“, das betonte Landeshauptmann Kompatscher beim organisatorischen Startschuss in Mailand.

  • Kompatscher bei EUSALP-Forum: Ökologische Wende für Europa und Brenner

    Ein nachhaltigeres Europa und eine gemeinsam getragene Lösung am Brennerkorridor: Das waren die Themen von LH Kompatscher beim Forum EUSALP mit Ministerpräsident Conte und Minister Boccia.

  • Glasfasernetze von Tirol und Südtirol vereint

    LH Platter: „Breitbandzusammenschluss ist historischer Schritt“

  • Olympia 2026: LH Kompatscher beglückwünscht neuen CEO Novari

    Das Ausrichtende Komitee der Winterspiele 2026 hat heute den Generaldirektor des Organisationskomitees ernannt. Kompatscher: "Einstimmige Entscheidung ist nächster Schritt zu nachhaltigen Spielen."

  • Grenzgemeindenfonds für Winterspiele 2026 nutzen

    Olympia im Osten, Stilfser Joch im Westen: An beiden Orten trägt der Grenzgemeindenfonds zur Aufwertung der Gebiete bei. Darin waren sich gestern LH Kompatscher und Fonds-Präsident De Menech einig.

  • Klettern wird zum Lebensstil: Das ist die Tour of the Alps 2020

    Die Tour of the Alps, die vom 20. bis 24. April 2020 ausgetragen wird, wurde am Dienstag, 29. Oktober in Mailand der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Auch im kommenden Jahr verspricht das Etappenrennen in den drei Euregio-Regionen, das in Brixen/Bressanone beginnt und nach fünf Etappen in Riva del Garda endet, eine moderne Rundfahrt auf höchstem Niveau zu werden.

  • EU-Agrarpolitik soll Rolle der Regionen stärken

    Zentrales Gesprächsthema heute in Brüssel war die Gestaltung der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) für den Zeitraum 2021-2027.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter