News

  • Pustertal: Weltkriegs-Ausstellung „Grenzgang“ feierlich eröffnet

    Ein überaus warmer Sommerabend lockte am Freitag, 18. Juli, zahlreiche Besucher aus nah und fern zur Eröffnung der Ausstellung „Grenzgang – Das Pustertal und der Krieg 1914 -1918“ am Vorplatz des Marktgemeindeamtes Sillian (Pustertal/Osttirol). Die Anwesenheit vieler Ehrengäste aus Süd- und Osttirol, der Musikkapelle und Schützenkompanie Sillian, mehrerer Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine und aus Sexten und Bruneck verliehen der Veranstaltung einen würdigen Rahmen.

  • Dokuzentrum unter Siegesdenkmal eröffnet: Historisierung und Normalisierung

    Das Dokumentationszentrum unter dem Bozner Siegesdenkmal ist heute (21. Juli) eröffnet worden. "Das Siegesdenkmal zugänglich zu machen, heißt, es von seiner ideologischen Last zu befreien", so Landeshauptmann Arno Kompatscher, der bei der Eröffnung von der Notwendigkeit der Historisierung des Denkmals gesprochen hat: Der nächste Schritt sei jener hin zur Normalisierung, so Kompatscher.

  • Land Tirol und Trentino forcieren Austausch zwischen höheren Schulen

    "Die Europaregion setzt auf Bildung und Jugend - Die Menschen sollen von der Europaregion konkret profitieren“, betont Tirols Landeshauptmann Günther Platter, der aktuell auch den Vorsitz in der Präsidentschaft der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino führt.

  • Masterstudium im Geiste von Euregio

    Das gemeinsame Masterstudienprogramm „Umweltmanagement in Bergregionen“ ist der erste Schritt zur verstärkten Kooperation zwischen den Universitäten Bozen und Innsbruck.

  • Euregio forscht: Beirat tritt am Freitag erstmals zusammen

    Die gemeinsame Forschung in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino nimmt immer konkretere Formen an. Am Freitag, 11. Juli, tritt in Bozen zum ersten Mal der Euregio-Beirat für die Forschungsförderung zusammen, der auch den Euregio-Wissenschaftsfonds verwalten wird. Zudem wird ein eigener Fonds für den Austausch von Lehrkräften und Studenten eingerichtet.

  • Südtiroler Berufsschüler bei Bundessommerspielen 2014 in Kärnten

    Alle zwei Jahre finden die Bundessommerspiele der österreichischen Berufsschulen statt, zu denen im Sinne einer grenzüberschreitenden Partnerschaft auch Südtirol als zehntes Bundesland bzw. als Gastbundesland eingeladen wird. Heuer standen die Spiele unter dem Motto „Teamgeist“. Die Südtiroler Teilnehmer konnten dabei wichtige Erfahrungen für Erfahrungen für ihren beruflichen Werdegang.

  • Alpenländischer Volksmusikwettbewerb in Innsbruck: Bis 01. August anmelden

    Der 21. Alpenländische Volksmusikwettbewerb findet vom 23.-26. Oktober in Innsbruck statt. Veranstalter ist der Tiroler Volksmusikverein, Mitveranstalter sind der Bereich Deutsche und ladinische Musikschulen/Referat Volkmusik aus Südtirol, der Südtiroler Volksmusikkreis, das Tiroler Musikschulwerk und der Verein für Volkslied und Volksmusik aus Bayern. Anmeldungen sind noch bis 1. August möglich.

  • Tiroler Landeszeitung: Sonderausgabe 100 Jahre Erster Weltkrieg

    Der Historiker Michael Forcher, der die Sonderausgabe "100 Jahre Erster Weltkrieg redigiert hat, nennt den Großen Krieg eines der schlimmsten Kapitel der Tiroler Geschichte. Die Tiroler Landesregierung hat zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg ein beeindruckendes Magazin (Juni 2014) in einer Auflage von 278.000 Stück produzieren lassen, das auch in Südtirol erhältlich ist.

  • Ehrenbürgerschaft der Uni Innsbruck für Günther Andergassen

    Der Direktor der Landesabteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung, Günther Andergassen, ist Ehrenbürger der Universität Innsbruck. Die Auszeichnung wurde Andergassen heute Vormittag (27. Juni) an der Leopold-Franzens-Universität im Beisein von Landesrat Philipp Achammer verliehen.

  • Paul-Flora-Preis 2014 für Südtiroler Künstlerin Gabriela Oberkofler

    Die Entscheidung ist gefallen: "Der heurige Paul-Flora-Preis geht an die Südtiroler Künstlerin Gabriela Oberkofler", geben Südtirols Kulturlandesrat Philipp Achammer und Tirols Kulturlandesrätin Beate Palfrader bekannt. Der grenzüberschreitende Kunstpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Verleihung findet am 6. Oktober 2014 in der Innsbrucker Taxisgalerie statt.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter