News

  • Museum bewegt

    - auch im Euregio Museumsjahr 2021

  • In der Euregio dual studieren: Land und MCI arbeiten zusammen

    Studium und Berufspraxis grenzüberschreitend kombinieren: Das können Südtiroler Oberschulabsolventen ab sofort dank einer Kooperationsvereinbarung zwischen Land und MC Innsbruck.

  • Kultur neu denken – Die Toblacher Kreativgespräche

    Drei Abende, drei Gespräche – ein gemeinsames Ziel: Innovative Wege für die Zukunft der Kultur in Südtirol zu finden. Kultur-Veranstalter, -Schaffende, -Vermittler und -Interessierte diskutieren in Toblach über Perspektiven und Ideen.

  • Arge-Alp-Preis für digitale Innovation: Bewerbungen noch bis 1. März

    Die Arge Alp sucht digitale innovative Lösungen, um die Resilienz der Bergregionen während und nach dem Covid-19-Notstand zu stärken. Bewerbungen sind noch bis 1. März möglich.

  • Kulturwettbewerb: Bis 31. März junge Ideen gesucht

    Bis zum 31. März können junge Kulturschaffende im Rahmen des Wettbewerbs "Generazioni" Vorschläge zum Thema "Aspiration & Inspiration" vorlegen.

  • Preis für Föderalismus- und Regionalforschung 2021

    Eine Initiative der Landtagspräsidenten Österreichs und Südtirols und des Instituts für Föderalismus. Preis für wissenschaftliche Arbeiten und Projekte. Einreichfrist 31. März.

  • Landeshauptmann Kompatscher zum 211. Todestag von Andreas Hofer

    "Werte wie Solidarität und Zusammenhalt gewinnen in einer Zeit großer Herausforderungen an Bedeutung", erklärt LH Kompatscher im Gedenken an Andreas Hofer.

  • Gatterer-Auszeichnung: Demokratie braucht Journalismus

    Mit der Stiftung der "Auszeichnung für hervorragenden Journalismus" wolle das Land Südtirol das Erbe Claus Gatterers hochhalten: Das betonte der Südtiroler Landesrat Philipp Achammer bei der heutigen Preisvorstellung.

  • Regionalregierung führt Unterstützung der Sprachminderheiten fort

    Heute (27. Jänner) hat die Regionalregierung mehrere Beschlüsse zur Förderung der Sprachminderheiten gutgeheißen. Das Kulturinstitut "Micrà de Rü" wird mit 100.000 Euro unterstützt.

  • Medizinstudium in Österreich: Vorbereitung auf Auswahlverfahren

    Über einen Intensivkurs mit Testsimulation können sich Jugendliche auf das Aufnahmeverfahren für Medizin der österreichischen Unis vorbereiten. Anmelden kann man sich bis 6. Februar.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter