News

Museen in Südtirol: Neue Internetsite mit Angeboten für Familien und Kinder

Was bieten die Museen in Südtirol für Familien, Kinder und Jugendliche? Ein Blick auf die neue Internetplattform "Young Museum" verrät es. Die neue Seite ist Teil des Museumsportals und seit heute online. Erreichbar ist sie über www.museen-suedtirol.it.

Young Museum Postcard
Zoomansicht Young Museum Postcard


Wer sich über die Angebote der Museen in Südtirol für Kinder und Jugendliche informieren möchte, hat es ab jetzt leicht: Heute (19. November) hat die Abteilung Museen die neue Internetsite "Young Museum" online gestellt, eine museenübergreifende Plattform, die alle Angebote der Museen in Südtirol für Familien, Kinder und Jugendliche gebündelt präsentiert und damit die Informationssuche für diese Zielgruppen wesentlich erleichtert. Außerdem bietet sie auch kleinen und ehrenamtlich geführten Museen die Möglichkeit, ihre Angebote für Jugendliche einem breiten Publikum zu präsentieren. Young Museum ist in das Museumsportal http://www.museen-suedtirol.it/ eingebettet, das Informationen zu 128 Museen, Sammlungen und Ausstellungsorten in Südtirol bietet, und ist auch von dort aus erreichbar.

"Das ist ein schönes und wichtiges neues Angebot", freut sich Museen-Landesrat Florian Mussner, "es gehört zu den Hauptzielen der Museumsentwicklung, für die Familien, Kinder und Jugendlichen in Südtirol ein vielfältiges Ausstellungs- und Vermittlungsangebot zu bieten, damit sie unsere Museen als schöne Kultur-Orte des Erfahrens und Lernens erleben und sie zu 'ihren' Orten machen", so der Landesrat.

Die Seite informiert in italienischer und deutscher Sprache über die Freizeitangebote der Museen, Sammlungen und Ausstellungsorte für Familien, Kinder und Jugendliche zwischen 1 und 27 Jahren sowie über die didaktischen Angebote vom Kindergarten bis zur Uni - auch für Lehrpersonen. Das Angebot ist äußerst vielfältig und reicht von Familienführungen oder -ausstellungen, Lern- und Rätselspielen, hin zu Workshops, interaktiven Vorträgen, Theater- oder Handwerksvorführungen und Bastelstätten bis zu Vermittlungsprogrammen, didaktischen Materialien oder interaktiven Dauerausstellungen.

Zu jedem Eintrag wird die Altersgruppe angezeigt, für die das Angebot gedacht ist. Die Suchmaske ermöglicht es, schnell und einfach Angebote zu finden, die dem Alter der Kinder und Jugendlichen entsprechen. Außerdem können die Einträge nach Datum oder Bezirken sortiert oder nach Art des Angebots (Ausstellungen, Veranstaltungen oder Führungen) angezeigt werden. Auf Young Museum werden auch verschiedene museenübergreifende Aktionen vorgestellt, die für Kinder und Jugendliche gestaltet wurden oder in denen sie mitwirken, wie beispielsweise in der Kindersendung "Karamela", die auch in sechs Südtiroler Landesmuseen spielt, oder in den Projekten der Museen zur Sozialaktion "72 h ohne Kompromiss" der youngCaritas.

Das Design der Seite spricht das junge Publikum an, die Darstellung ist für mobile Endgeräte wie Tablets oder Smartphones optimiert.

"Young Museum ist ein wichtiger Vorbereitungsschritt auf das Museumsjahr 2015, das als neues Themenjahr für die gesamte Museenlandschaft in Südtirol den Jugendlichen im Museum gewidmet sein wird. Wir wollen sie für die Museen begeistern und ihnen die Möglichkeit bieten, die Museen auch mit zu gestalten", erklärt die Direktorin der Abteilung Museen und des Betriebs "Landesmuseen" Karin Dalla Torre.

Die Internetsite Young Museum soll zu einer Plattform für Familien und interessierte junge Menschen werden und die Vernetzung der Museen untereinander und mit den Jugendorganisationen, Schulen und Partnern fördern.

Von der Seite Young Museum aus gelangt man auch direkt zum Facebook-Kanal der Museen in Südtirol www.facebook.com/museen.musei.
Die Internetplattform „Young Museum" wurde von der Abteilung Museen in Zusammenarbeit mit der Informatikabteilung des Landes und der Südtiroler Informatik AG realisiert.

me


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter