News

Zum zehnten Mal: Junge Solisten am Podium

Mit „Junge Solisten am Podium 2014“ setzt das Tiroler Kammerorchester die erfolgreiche länderübergreifende Konzertinitiative zur Förderung junger herausragender Instrumentalsolisten fort. Kooperationspartner sind der Bereich Deutsche und Ladinische Musikschulen sowie Musik Meran. In Südtirol finden die Konzerte am 30. November und 1. Dezember statt.

Junge Solisten am Podium
Zoomansicht Junge Solisten am Podium

In der zehnten Auflage konzertiert das Orchester mit fünf Solisten aus den verschiedenen Tiroler Landesteilen, die sich in ganz unterschiedlichen Lebensphasen befinden. Das Konzert wird mit dem Doppelkonzert für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo in d-Moll von Johann Sebastian Bach eröffnet, dessen Solopart die beiden Schwestern Laura-Maria (16) und Magdalena (12) Waldauf gestalten. Auch heuer entsteht speziell für dieses Konzertprojekt wieder ein neues Werk, das aufgenommen und im Konzert uraufgeführt wird. Der Tiroler Komponist Michael F.P. Huber komponiert ein „maßgeschneidertes" Konzert für den herausragenden 16-jährigen Südtiroler Percussionisten Julian Gruber.

Am Beginn des zweiten Teils des Konzerts erklingt eines der bekanntesten Solokonzerte für Fagott: Lukas Schmid (18) ist Solist im Konzert Fagott und Orchester in F-Dur op.75 von Carl Maria von Weber. Abschließend ist in dieser Konzertreihe erstmals ein Tubakonzert zu hören: Andreas Fuetsch (30) brilliert im Concerto for Tuba and Orchestra von Edward Gregson.

Das Konzert "Junge Solisten am Podium" findet am Sonntag, 30. November, um 18 Uhr im Meraner Kurhaus statt. In Innsbruck sind das Kammerorchester und die jungen Solisten bereits am Vortag, dem 29. November 2014 um 20 Uhr im Canisianum zu hören.

Das Programm wird darüber hinaus in zwei eigens auf spezifische Altersgruppen abgestimmten, moderierten Schülerkonzerten mit dem gesamten Orchester und den Jungen Solisten in Auer und Innsbruck präsentiert. In Innsbruck findet das Schülerkonzert am 28. November statt, in Südtirol hingegen am 1. Dezember in Auer.

cl


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter