News

Europa der Bürger: Festival der Widerstände 2014 vorgestellt

Über 70 Veranstaltungen, darunter ein Kurzfilm-Festival und vier Ausstellungen, sind in Südtirol im Rahmen der vierten Ausgabe des Festivals der Widerstände der Gegenwart geplant. Das Festival, das heuer unter dem Motto „Kinder der Sterne. Europa der Bürger" steht, wurde am 22. April, im Beisein von Südtirols Landesrat Christian Tommasini in Bozen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Bereits ab 22. April gab es in Brixen und Meran eine Vorschau auf das Festival der Widerstände der Gegenwart 2014. Schauplatz des „Festival delle Resistenze" (der Widerstände) zwischen dem Tag der Befreiung am 25. April und dem Tag der Arbeit am 1. Mai wird wie in den vergangenen Jahren der Matteotti-Platz im Herzen des Bozner Europa-Viertels sein. „Kinder der Sterne. Europa der Bürger" lautet das Thema der heurigen Ausgabe des Festivals.

„Gerade weil heuer die Wahlen des EU-Parlaments anberaumt sind, wollen wir uns beim Festival mit Europa befassen", erklärte Landesrat Tommasini bei der Vorstellung des Festivals in Bozen. „Europa spielt nämlich im Leben jedes Einzelnen von uns eine wichtige Rolle, denn jeder Einzelne trägt zur Identität Europas bei", unterstrich Tommasini.

Eine Besonderheit dieser Ausgabe des Festivals bildet die Plattform, ein von über 25 Organisationen mitgetragenes Netzwerk des Austausches zum Thema „Kinder der Sterne. Europa der Bürger". Die Plattform wurde heuer von den Genossenschaften „YoungInside" und „Leitmotiv" organisiert.

Über 90 Vereine, Schulen, Agenturen, Jugendzentren, Bibliotheken und andere Organisationen waren von Ende Februar bis Anfang April an Planung und Organisation der nunmehr vierten Ausgabe des Festivals der Widerstände der Gegenwart aktiv beteiligt.

Beim Festival vom 25. April bis 1. Mai stehen am Vormittag die Jugendlichen im Mittelpunkt, während am Nachmittag Diskussionsrunden mit lokalen und nationalen Experten und Operatoren des Sektors für alle Interessierten auf dem Programm stehen. Ab 18.30 Uhr wird jeweils eine Buch- oder Dokumentarvorstellung veranstaltet. Abends hingegen wird man sich aktuellen Themen widmen. Gäste bei den Veranstaltungen sind Armin Zöggeler, Carmine Abate, Massimo Bray, Gabriele Del Grande, Corrado Augias, Armin Holzer, Giusy Nicolini, Erwin Wagenhofer, Piergiorgio Odifreddi, Sergio Valzania, Isabella Ragonese, Paolo Mieli, Massimo Cirri und Laura Curino.

Das gesamte Programm des Festivals der Widerstände der Gegenwart „Kinder der Sterne. Europa der Bürger" ist auf der Homepage des Festivals aufrufbar, und zwar unter http://www.festivalresistenze.it/.

(SAN)


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter