Mobilität

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen in allen Lebenslagen. Gerade in der alpinen Europaregion, mit ihrem begrenzt verfügbaren Raum und den geographischen Besonderheiten, ist die Gestaltung von Mobilität eine große Herausforderung. Ziel ist es die verschiedenen Ansprüche als Lebens- genauso wie als Wirtschaftsraum bestmöglich in Einklang zu bringen.

Mobilität in der Europaregion

Eine moderne Mobilitätskultur baut auf einem gut funktionierenden öffentlichen Verkehrsnetz, effizienten Infrastrukturen für den Personen- und Warenverkehr und einer zielgerichteteten Informations- bzw. Sensibilisierungsarbeit auf (z.B. Aktionstag Mobilität, Fahrverbote). Die Europaregion sieht ihre Aufgabe darin, die Zusammenarbeit und den Knowhow-Transfer in Mobilitätsfragen noch stärker zu forcieren und kongeniale Lösungen für eine nachhaltige Mobilität, auch greenmobility genannt, aufzuzeigen. Ein grenzüberschreitender Ansatz verspricht hier zweifelsohne den größeren Erfolg – und diesen Vorteil will die Europaregion nutzen.

Der Brennerbasistunnel

Unter dem Brennerpass entsteht die längste unteriridische Eisenbahnverbindung der Welt. Der Brenner Basistunnel bietet eine attraktive Alternative für den Güterverkehr und eröffnet dem Personenverkehr eine völlig neue Dimension des Reisens.

Europaregion ist auf Schiene

Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher und sein Tiroler Kollege, LH Günther Platter haben am 15. Dezember 2014 in Innsbruck  die neuen Zug-Direktverbindungen zwischen Innsbruck, Bozen und Lienz sowie die neue Tarifgestaltung vorgestellt.

i-MONITRAF! - Grenzüberschreitende Verkehrspolitik

Im Rahmen des Projektes iMONITRAF! befasst sich eine Arbeitsgruppe von Fachleuten aus dem Alpenraum mit dem grenzüberschreitenden Alpenverkehr. Aufgrund zweier Alpine-Space-Projekte wurden die Basisdaten betreffend den Schwerverkehr an den Alpenübergängen erhoben, Analysen zu den Verkehrsflüssen ausgearbeitet und Umsetzungsmaßnahmen geprüft sowie eine Verkehrsstrategie für den Alpenraum entwickelt.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter