Hermann Weiskopf

Die Nacht vom 15. auf den 16. Juni 2020 wird in der Europaregion wohl nicht so schnell in Vergessenheit geraten: Nach dem Lockdown auf Grund der Corona-Pandemie öffnet Österreich seine Grenzen zu Italien. Der Erste, der die Brennergrenze um Punkt Mitternacht passiert, ist der Nordtiroler Regisseur, Schauspieler und Filmemacher Hermann Weiskopf. Der Visionär macht sich auf seiner Vespa und in Begleitung des Kameramannes Bernhard Freina­demetz auf einen Roadtrip durch den vom Coronavirus gezeichneten Stiefelstaat, um die Stimmung und das langsame Widererwachen für eine Filmdokumentation einzufangen.

 

 

Kontakt:

Hermann Weiskopf
info@avgproduktion.com

www.avgproduktion.com


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter