FAQ

Was ist der EuregioFamilyPass?

Der EuregioFamilyPass ist ein gemeinsames Projekt des EVTZ „Europaregion Tirol–Südtirol–Trentino“, der Abteilung Gesellschaft und Arbeit des Landes Tirol und der beiden Familienagenturen der autonomen Provinzen Bozen–Südtirol und Trient. Der EuregioFamilyPass wurde 2017 eingeführt und soll die Mobilität und den kulturellen Austausch zwischen den Familien aller drei Euregio-Länder fördern sowie das grenzüberschreitende Zugehörigkeitsgefühl zu dieser schönen und vielfältigen Region stärken.

Wie sieht der EuregioFamilyPass aus?

Im EuregioFamilyPass fließen die Vorteilskarten der drei Regionen zusammen: Der „Tiroler Familienpass“, der „EuregioFamilyPass Südtirol“ und die „Family Card“ des Trentino. Die Vorderseite der Karten unterscheidet sich je nach Land, die Rückseite ist einheitlich im EuregioFamilyPass-Design gestaltet.

Tirol

EFP Tirol EFP Tirol Rückseite

Südtirol

EFP Südtirol

Trentino

EFP Trentino

 

Welche Vorteile kann ich mit dem EuregioFamilyPass nutzen?

Der EuregioFamilyPass bietet Zugang zu einer Vielzahl an grenzüberschreitenden Vorteilen, Sonderangeboten und Familien vorbehaltenen Initiativen in Kooperation mit über tausend öffentlichen und privaten Vorteilsgeberinnen und Vorteilsgebern.

Wie funktioniert der EuregioFamilyPass?

Der EuregioFamilyPass basiert auf gegenseitiger Anerkennung. Um Vorteile und Dienstleistungen innerhalb der gesamten Europaregion zu nutzen, muss der EuregioFamilyPass lediglich bei den entsprechenden Vertragspartnerinnen und Vertragspartnern vorgezeigt werden. Gegebenenfalls kann die Vorteilsgeberin oder der Vorteilsgeber den Nachweis der familiären Angehörigkeit mittels amtlichem Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis) verlangen.

Wie beantrage ich den EuregioFamilyPass?

Anspruchsberechtigt sind Familien, die in der Europaregion ansässig sind und mindestens ein Kind haben, das noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Der EuregioFamilyPass kann online beantragt werden.
Für Tirol
Für Südtirol
Für das Trentino

Wie kann ich mit dem EuregioFamilyPass mobil sein?

Aktuell gibt es mit dem EuregioFamilyPass je nach Land  folgende Vorteile:

In Tirol: Der EuregioFamilyPass ermächtigt zum Kauf eines ermäßigten „Einzeltickets Family“ für bis zu zwei Erwachsene und den auf der Karte eingetragenen Kindern. Kinder unter 6 Jahren fahren beim Tiroler Verkehrsverbund kostenlos. Der EuregioFamilyPass gilt nicht auf Tickets für Fernverkehrszüge.

In Südtirol: Inhaberinnen und Inhaber des Südtiroler EuregioFamilyPasses entwerten mit ihrem Pass jede Fahrt im Gültigkeitsbereich des Verkehrsverbundes Südtirol am Entwertungsautomaten. Darüber hinaus kann der EuregioFamilyPass auf den Strecken bis Trient bzw. bis Lienz und Innsbruck genutzt werden. Der EuregioFamilyPass gilt nicht auf den Fernverkehrszügen. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos. Schulpflichtige Kinder verwenden ihr eigenes Abo+. Für Inhaberinnen und Inhaber aus Tirol bzw. aus dem Trentino ergeben sich aus dem EuregioFamilyPass bislang keine Ermäßigungen im öffentlichen Nahverkehr.

Im Trentino: Der EuregioFamilyPass ermöglicht den Erwerb des „Biglietto Family Card“, mit dem die Familie zum Preis einer einzigen Fahrkarte in allen Stadt- und Überlandlinien sowie in den Nahverkehrszügen reisen kann. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter