Europäisches Forum Alpbach – Tiroltag

RÜCKBLICK auf die Tiroltage 2018
Naturgefahren und klimatische Herausforderungen
Feierliche Eröffnung des Europäischen Forums Alpbach

Naturgefahren beeinflussen seit jeher das Leben in den Bergen. Der Klimawandel und andere – hauptsächlich anthropogene – Faktoren haben weitreichende Folgen und führen zu einer Zunahme von Schadereignissen. Insbesondere Muren, Erdbeben und Hochwasser erfordern mehr überregionale Zusammenarbeit bei der Raumplanung und der Prävention, denn sie machen vor Landesgrenzen nicht Halt. Best-Practice-Beispiele können dazu beitragen, dass wir nicht erst aus Schaden klug werden müssen.

Ist unser Naturgefahrenmanagement für die klimatischen Herausforderungen der Zukunft gewappnet? Was können wir tun, um Klimakatastrophen zu vermeiden? Wo muss die Politik lenkend eingreifen, und was kann jede und jeder Einzelne beitragen?

All diese Fragen haben über 30 ExpertInnen aus Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft im Zuge des EuregioLab beschäftigt und wurden im Rahmen der Tiroltage 2018 in Alpbach und bei der EUSALP Fachtagung vor Ort diskutiert.

Darüber hinaus wurden die besten Arbeiten junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit dem Euregio-JungforscherInnen-Preis ausgezeichnet. Zudem haben erstmals auch die besten Innovatorinnen und Innovatoren aus der Europaregion eine Auszeichnung erhalten (Euregio-JunginnovatorInnen-Preis).

Download:

Rückblick auf die Tiroltage 2017


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter