Euregio Volley

Die drei Volleyballverbände aus Tirol, Südtirol und Trentino veranstalten seit 2015 ein gemeinsames Euregio-Volleyballtournier für die Nachwuchsmannschaften der Altersgruppen U13 männlich (Stichtag: 01.08.2002)  und U15 männlich (Stichtag: 01.01.2001) aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino - mit großem Erfolg!

Rückblick 1. Turnier 2015/2016

Die Vereine Hypo Tirol Innsbruck, STS Bozen, SSV Bruneck e C9 Arco Riva aus Tirol, Südtirol und Trentino haben  2015/2016 erstmals ein gemeinsames, grenzüberschreitendes Volleyballturnier für die Nachwuchsmannschaften der Altersgruppen U13 männlich (Stichtag: 01.08.2002) und U15 männlich (Stichtag: 01.01.2001) aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino veranstaltet.

An insgesamt drei Turniertagen haben sich die besten Nachwuchstalente um den Euregio Volley 2015 Titel in Innsbruck, Bruneck und Riva del Garda gematcht. Der erste Turniertag fand am Sonntag, 08. November 2015 in der USI Halle Innsbruck statt. Am 31. Jänner 2016 wurde der Südtiroler Turniertag in Bruneck ausgetragen und am 17. April 2016 fand der abschließende Turniertag in Riva del Garda statt.

Zum Abschluss der Turniere in Innsbruck (Tirol), Bruneck (Südtirol) und Riva del Garda (Trient) wurden die jeweiligen Sieger der Etappe prämiert. Jene Mannschaften, welche an ALLEN 3 ETAPPEN teilgenommen haben und dabei am meisten Punkte erzielt haben, wurden schließlich zum Sieger des Euregio Volley 2015/2016 gekürt.

>> Bericht 1. Tournierwochenende Innsbruck

>> Risultate 1. Tournierwochenende Innsbruck

>> Fotos: 1. Tournierwochenende Innsbruck (Download)

>> Bericht 2. Tournierwochenende Bruneck

>> Risultate 2. Tournierwochenende Bruneck

>> Fotos: 2. Tournierwochenende Bruneck (Download)

>> Bericht 3. Tournierwochenende Riva del Garda

>> Risultate 3. Tournierwochenende Riva del Garda

>> Fotos: 3. Tournierwochenende Riva (Download)

Es galten die folgenden Bestimmungen:

>>Offizielle Ausschreibung Euregio Volley 2015 [PDF]


Veranstalter:

Die 3 Etappen des "Euregio Volley" Turnier wurden von den Vereinen Hypo Tirol Innsbruck, SSV Bruneck und C9 Arco Riva organisiert.


Pflichten der Teilnehmer:

  • Meldung der Mannschaft, der Spieler und der Betreuer beim jeweilig zuständigen Verband (Tirol, Südtirol oder Trentino);
  • Kosten der Anreise, der Verpflegung und der Abreise sind von den Teilnehmern zu tragen;
  • Zusendung einer offiziellen Teamliste inkl. Betreuer, eines Teamfotos der Spieler und Betreuer an das Organisationskomitee der EUREGIO VOLLEY;
  • Vorlegen der Lizenzliste und der persönlichen Identifikationen der Spieler vor jedem Spiel;
  • Führen des Spielberichtes in den vom Veranstalter festgelegten Spielen;
  • Anwesenheit bei allen Siegerehrungen.

Spielpläne:

Die Spielpläne der Turniertage wurden vom Veranstalter in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl erstellt und an die teilnehmenden Vereine kommuniziert. Das erste Spiel darf nicht vor 09:30 Uhr und das letzte Spiel nicht nach 18:00 Uhr starten.

Teilnahmeberechtigung von Mannschaften und Spielern:

  • Mannschaften: Alle Mannschaften, welche offiziell bei einem der 3 Verbände (Tirol, Südtirol, Trentino) registriert sind, besitzen die Teilnahmeberechtigung an der Euregio-Volley.
  • Spieler: Alle Spieler, welche bei einem der 3 Verbände (Tirol, Südtirol, Trentino) registriert und gemeldet sind, erhalten die Spielberechtigung.

Betreuer von Mannschaften:

Die Betreuer und Trainer der Mannschaften, welche während der Spiele auf der Spielerbank sitzen, müssen in der Teamliste registriert und am Spielbericht eingetragen werden.

Regulativ:

  • Es gelten die offiziellen Spielregeln der FIVB
  • Es wird ein auf die Teilnehmerzahl angepasster Gruppenmodus gespielt
  • Alle Spiele werden auf 2 gewonnen Sätze bis 21 Punkte ausgetragen – bei Satzgleichstand (1:1) wird ein Entscheidungssatz bis 15 Punkte gespielt. Alle Sätze müssen mit 2 Punkten Differenz gewonnen werden.
  • Matchratifizierung: 2:0 (3 Punkte); 2:1 (2 Punkte); 1:2 (1 Punkt); 0:2 (0 Punkte)
  • Bei Punktegleichheit mehrerer Teams wird folgenderweise gereiht: Anzahl an gewonnen Spielen– Satzquotient – Punktequotient – direktes Duell

Nichtantritt:

Im Falle eines Nichtantritts einer gemeldeten Mannschaft bei einem oder mehreren Spielen, muss von der betroffenen Mannschaft eine offizielle Stellungnahme mit einer Begründung des Nichtantritts schriftlich beim Veranstalter einlangen. Die Euregio Volley hat die Befugnis, einen unbegründeten Nichtantritt mit dem Ausschluss des Teams zu sanktionieren.

Schiedsgericht:

  • Alle Spiele werden von offiziellen Schiedsrichtern geleitet, welche vom Veranstalter gestellt werden.
  • Die Spielberichte werden jeweils von spielfreien Mannschaften geführt.

Wettbewerbsbestimmungen:

Jahrgang 1.8.2002 und jünger 2001 und jünger
Netzhöhe 205 cm 224 cm
Anzahl Spieler 6 vs.6 6 vs. 6
Libero Nein Ja
Service Portugal Regel Frei
Spielerwechsel 6 pro Satz 6 pro Satz
Time Out 2 pro Satz 2 pro Satz
Schiedsrichter Lizenz AUT oder ITA Lizenz AUT oder ITA
Feldgröße 9x9 m 9x9 m
Spielball Mikasa VS 200, VS 300, Molten 5000 Mikasa VS 200, VS 300, Molten 5000

Kontakt und weitere Informationen:

Das Organisationskomitee:

Für Tirol

Hypo Tirol Innsbruck

Mag. Gernot Hupfauf
+43 676 3149 156
marketing@volleyballteamtirol.com
www.volleyballteamtirol.com

 

Für Südtirol:

STS Volley Bolzano

Lino Cescatti
+39 335 1478 893
info@stsvolley.it
www.stsvolley.it

SSV Bruneck

Klaus Seeber
+39 348 821 5874
volleyteam@ssvbruneck.it
www.ssvbruneck.it

 

Für das Trentino:

C9 Arco Riva

Francesco Crò
+39 333 3377 916

info@pallavoloc9.it
www.pallavoloc9.tn.it


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter