Euregio Au-Pair

Hinweis: Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde der Projektbeginn verschoben. Bei Interesse an einer Teilnahme würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Kontaktdaten in der Abteilung Südtirol, Europaregion und Außenbeziehungen im Amt der Tiroler Landesregierung (Tel.: +43 512 508 2342 bzw. E-Mail: aussenbeziehungen@tirol.gv.at) hinterlassen. Wir kontaktieren Sie dann, sobald Förderanträge angenommen werden können.

EuregioAuPair nennt sich die neueste Initiative für junge Menschen in der Europaregion. Die Euregio will mit der Förderung von Au-Pair-Aufenthalten das Zusammenwachsen in der Europaregion unterstützen. EuregioAuPairs können zwischen 17 und 30 Jahre alt sein und müssen ihren Au-Pair-Aufenthalt in einem anderen Landesteil selbst bzw. mithilfe einer AuPair-Agentur organisieren.


EuregioAuPair wurde in dem von den Landeshauptleuten Günther Platter, Arno Kompatscher und Maurizio Fugatti am 14.11.2019 in Alpbach unterzeichneten Regierungsprogramm der Tiroler Euregio-Präsidentschaft 2019-2021 verankert.

Rechtliche Informationen und Beratung in Tirol: InfoEck

Tiroler Jugendinfo InfoEck stellt rechtliche Informationen zu Au-Pair-Aufenthalten auf seiner Homepage bereit, berät zu den allgemeinen Rahmenbedingungen und bietet eine Liste mit Au-Pair-Plattformen und Agenturen auf seiner Seite an. Die Abteilung Südtirol, Europaregion und Außenbeziehung im Amt der Tiroler Landesregierung hat bereits eine E-Mail an alle vom InfoEck gelisteten Plattformen und Agenturen ausgeschickt, um all jene ausweisen zu können, die Gastfamilien im Trentino und in Südtirol im Angebot haben und bei der Suche eine Filterung nach der Region zulassen. Es handelt sich nur um ein Informationsangebot: Jugendliche, die ihren Aufenthalt über andere Agenturen und Plattformen oder selbstständig organisieren, können trotzdem beim Land Tirol eine Euregio-Förderung beantragen.

Antrag und Abwicklung der Förderung: Land Tirol

Haben die Au-Pairs ihre Gastfamilie gefunden und den Aufenthalt vereinbart, erhalten sie vom Land Tirol das (auch auf der Seite des InfoEck bereitgestellte) Formular, mit dem sie vor Antritt ihres Aufenthalts eine Förderung beantragen können. Die Abteilung Südtirol, Europaregion und Außenbeziehungen wickelt die Förderungen ab und gibt Informationen zu den Fördermodalitäten. (Outgoing) Au-Pairs aus Tirol erhalten zusätzlich zum von der Gastfamilie ausbezahlten Taschengeld vom Land Tirol eine pauschale monatliche Euregio-Förderung in Höhe von 250 Euro für bis zu sechs Monate (maximal somit 1.500 Euro), die sie für Sprachkurse, Reisekosten oder sonstige Aktivitäten in der Gastregion verwenden können. Am Ende benötigt das Land Tirol eine von der Gastfamilie unterschriebene Bestätigung. Wenn das Land Tirol zum Ende jedes Monats eine Bestätigung erhält, kann die Förderung auch monatlich ausbezahlt werden. Als Nachweis der Teilnahme an Euregio-AuPair gibt es am Schluss ein Zertifikat für den/die TeilnehmerIn.

 

Kontakte:

Abteilung Südtirol, Europaregion und Außenbeziehungen

Eduard-Wallnöfer-Platz 3

A-6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 508 2342

E-Mail: aussenbeziehungen@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/europa

 

InfoEck Der Generationen

Bozner Platz 5
6020 Innsbruck
Tel: 0800 800 508
E-Mail: info@infoeck.at

www.infoeck.at


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter