BürgerInnen

Europaregion: neue Chancen für die Bevölkerung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sie stehen im Fokus sämtlicher von der Europaregion entfalteten Aktivitäten! Die hier lebenden Personen sind stets die direkten oder indirekten Adressaten, an die sich alle unsere Projekte richten; sie sind Teil des Ganzen und als solche entscheidend für den Erfolg der Europaregion. Unser Ziel ist es, den Tirolerinnen und Tirolern dies- und jenseits des Brenners zu zeigen, was die Europaregion tut, welchen Mehrwert sie schafft und welche Chancen sie jedem Einzelnen bietet.

Entdecken Sie mit uns die Möglichkeiten der Europaregion! Wir informieren jeden Monat neu über spannende Persönlichkeiten und Teams, interessante Orte und brennende Rechtsfragen mit grenzüberschreitendem Bezug. Europaregion-weit aktive Menschen, einladende Ausflugsziele mit Bedeutung für Gesamttirol und rechtliche Grundlagen für das aktive Erleben der Europaregion werden in Wort, Bild und Ton vorgestellt.

Euregio Concrete: EuregioLab "Fundamentals"

Euregio - Quo vadis? Es geht ans Eingemachte – und zwar beim diesjährigen #EuregioLab, DER Ideenschmiede der Europaregion. Was sind die Grundwerte der Euregio? In unserer neuen Ausgabe von EuregioConcrete sprechen wir mit Walter Obwexer, Leiter des EuregioLab 2020 und Professor für Europarecht an der Universität Innsbruck, über die rechtlichen Aspekte, mit Sabina Frei über Kommunikation und mit Massimo Rospocher über die kulturellen Grundwerte in der Europaregion.

Person des Monats: Hermann Weiskopf

Der Innsbrucker Regisseur Hermann Weiskopf macht sich auf seiner Vespa auf einen Roadtrip durch das vom Coronavirus gezeichnete Italien, um die Stimmung und das langsame Widererwachen für die Filmdokumentation „Ride back to freedom“ einzufangen.

Ort des Monats: Tenuta San Leonardo

Unser Ort des Monats ist die Tenuta San Leonardo in Borghetto d’Avio im Trentino. Das gepflegte Anwesen liegt im südlichsten Zipfel des Trentino im Lagarina-Tal und befindet sich seit Generationen im Besitz der Familie Guerrieri Gonzagas. Vor mehr als 1000 Jahren war es ein Kloster, seit drei Jahrhunderten ist es die Residenz der Marchesi Guerrieri Gonzaga, die den Besitz mit viel Engagement und Leidenschaft pflegen und bewahren.

 

Rechtsfrage des Monats: Grenzüberschreitendes Katastrophenmanagement

Inwieweit kann die Euregio im Bereich des Katastrophenmanagements zusammenarbeiten – darüber sprechen wir in der neuen Rechtsfrage des Monats.

Rechtsfrage des Monats / EuregioConcrete 2020

Ort/Event des Monats 2020

Person/Team des Monats 2020

Rechtsfrage des Monats / EuregioConcrete 2019

Ort/Event des Monats 2019

Person/Team des Monats 2019

Person des Monats / 2017


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter